Lasertracker: 3D-Koordinaten mit Lichtgeschwindigkeit

Mobile Messmaschine

Mobile Messmaschine

Mit einer Geschwindigkeit von bis zu 1.000 Messungen pro Sekunde zählen unsere Leica-Lasertracker  zu den schnellsten 3D-Messmaschinen - und mit einem Aktionsradius von bis zu 160 Metern gleichzeitig auch zu den „größten“. Unsere Tracker können mit einer frei beweglichen Reflektorkugel einzelne Punkte antasten oder Flächen im stetigen Kontakt "scannen".

Großes Messvolumen, Hohe Genauigkeit

Großes Messvolumen, Hohe Genauigkeit

Die hohe Reichweite des Lasertrackers von bis zu 160 m ermöglicht ein extrem großes Messvolumen. Aufgrund seines polaren Messprinzips eignet er sich sehr gut für lange und schmale Objekte oder für abseits gelegene (isolierte) Punkte. Die Genauigkeit eines "LTD" liegt bei 0,01mm/m für statische Zielpunkte.

Verfolgung bewegter Objekte

Verfolgung bewegter Objekte

Mit einer Messfrequenz von bis zu 1.000 Hz ist der Lasertracker in der Lage, auch sehr schnelle Bewegungen (bis zu 6m pro Sekunde) mit hoher Punktdichte zu verfolgen. So können Fahrten von Robotern oder Werkzeugmaschinen bis ins kleinste Detail festgehalten und analysiert werden (z.B. zur Roboterkalibrierung oder Schwingungsanalyse). Für bewegte Zielpunkte liegt die Genauigkeit bei ca. 0,02-0,04mm/m.

Justieren und Einrichten, Überwachungsmessung

Justieren und Einrichten, Überwachungsmessung

Durch kontinuierliche Ausgabe von Messergebnissen und Berechnung der Abweichungen zum Soll-Wert eignet sich der Lasertracker bestens zum schnellen und genauen Justieren z.B. von Maschinenbauteilen, bis hin zum Positionieren ganzer Anlagen. Darüber hinaus können Bauteilverformungen permanent über fest installierte Beobachtungspunkte überwacht werden, da der "LTD" bekannte Punkte selbständig findet und automatisch misst.

Scannen, CAD-Vergleich

Scannen, CAD-Vergleich

Durch die automatische Zielpunktverfolgung eignet sich der Lasertracker bestens zur Digitalisierung von Freiformflächen. Die Koordinaten der kontinuierlich gemessenen "Spur" bilden die Ausgangsdaten für eine Formkontrolle mit einer direkten CAD-Anbindung (SOLL-IST Vergleich) oder stehen zur individuellen Weiterverarbeitung mit anderen Auswertesystemen (online oder offline) zur Verfügung.

Haben Sie Fragen?